Benjamin Hauer

Willkommen

Der Schwerpunkt meiner künstlerischen Arbeit ist der menschliche Körper und im Besonderen der Torso. Seine Volumina setzen sich im großformatigen Arbeiten zu einem Ganzen zusammen. Die Übergänge der einzelnen Körperpartien sind besonders wichtig, um eine organische und fließende Verbindung zu schaffen. Bei diesem Prozess abstrahiere ich die realistische Anatomie des menschlichen Körpers hin zu Formen, die den menschlichen Körper zwar darstellen, jedoch im Detail straffer und reduzierter sind.

Es ist ein „im Material denken“ in Stein oder Holz. Mit dem Material denken bedeutet, in einen Dialog mit dem zu bearbeitenden Block oder Stamm zu gehen. Ein Gespräch wie zwischen Menschen ist dies sicher nicht. 

Ruhe und Bewegung wechseln sich in meinen Arbeiten ab. Sie sind es, die die Silhouetten und Ansichten formen und den Körper im Raum präsentieren. Überlebensgroße Körpertorsi oder Körperdetails sind ein Gegenüber, lebendiges eigenständiges Sein im Raum.